ElternCoaching

ElternCoaching

Individuelle Erziehungsberatung ohne gute „Ratschläge“

Eines der wichtigsten Merkmale des systemisches Coachings ist die Beratung ohne Ratschläge betreffend Ihrer Inhalte. Diese spezifische Form der Beratung wirkt darüber, dass die Expertise über die Inhalte bei Ihnen verbleibt. Sie sind die Eltern des Kindes und haben eine spezifische Beziehung zu Ihrem Kind. Ihre Entscheidungen diesbezüglich treffen sie eingebettet in und abhängig von ihren spezifischen Lebensumständen. Würde ich Ihnen mit allgemeingültigen Erziehungserfahrungen Ratschläge erteilen, zöge dies den Erfolg der Beratung unnötig hinaus, weil Sie mich in vielen Details berichtigen müssten, die Ihre ganz individuelle Situation angehen. Diesen Prozess ersparen wir uns, wenn ich von vornherein nur Sie als Expert*innen für Ihre Elternschaft betrachte.

Ich bleibe dabei Urteilsfrei.

Eltern Coaching Vorteile

Stärkung Ihrer elterlichen Intuition und Selbstbewusstseins, auch in komplexen Entwicklungsphasen Ihrer Kinder.

Mal ehrlich, welche Eltern kennen es nicht? Kinder scheinen hin und wieder absolut irrational zu agieren und dabei die Grenzen Ihrer Erwachsenen „unnötig“ zu überschreiten; in einer Weise, die uns Erwachsene in der Akutsituation überfordert.

Natürlich kann ich Ihr Kind nun nicht in der Beratung seiner Eltern ändern.

Ich kann aber Einfluss darauf nehmen, wie Sie mit diesen Situationen umgehen. Das heißt konkret, ich kann Ihnen helfen, die Situationen, wie auch sich selbst, genauer zu verstehen und wahrzunehmen und darüber die Beziehungsdynamik zu beeinflussen. Ein Vorteil dabei, dies über ein systemisches Coaching zu machen, besteht darin, dass wir gemeinsam an Ihrem Bewusstsein für ihre Elternrolle, Ihre Persönlichkeit als Individuum und Erziehungspartner*in in einem Elternteam, eingebettet in Ihr Umfeld und Ihre Lebensumstände arbeiten. Es geht also nicht darum, von außen vorgeschlagene Verhaltensänderungen zu übernehmen, sondern Ihre eigenen Änderungen zu erarbeiten – so wie sie wirklich zu Ihnen passen. Nur dann können Sie sie konsequent umsetzen.

Liebe, Anerkennung und Achtsamkeit nicht nur für Ihr Kind, sondern auch für sich selbst.

Achtung, doch ein Urteil meinerseits: Ich bin überzeugt, dass jeder Mensch, ob groß oder klein, seinen Raum braucht, um im Miteinander ein glückliches Bündnis zu leben.

Es hilft keinem Kind, wenn Eltern sich als Individuen für das Kind aufgeben und selbst zu sehr unterdrücken. Auch Kinder können lernen, die Welt mit anderen zu teilen. Darum bedeutet die Stärkung der Eltern auch eine Stärkung der Kinder.

Aber, Sie entscheiden über die Ziele für Ihr Kind. Wie, wo und wann sie mit Ihrem Erziehungsauftrag umgehen bleibt bei Ihnen. Ich helfe Ihnen dabei, solche Ziele erfolgsorientiert zu formulieren, dies möglichst schlüssig und transparent für sich selbst auszuarbeiten und umzusetzen. Ihr Ziel ist mein Ziel, wenn wir zusammen arbeiten.

Stärkung Ihres Selbstwirksamkeitsgefühles muss nicht im Konflikt mit der Selbstwirksamkeitserfahrung Ihres Kindes stehen.

Umfang eines Eltern-Coachings:

Das hängt davon ab, wie breit sie sich coachen lassen möchten. Ich empfehle Ihnen zum Kennenlernen meines Angebotes mit einem möglichst konkreten Thema – z.B. ein wiederkehrender Konflikt, Trotzphase, – zu mir zu kommen. Eine solche separierte Thematik lässt sich meist gut in 1-3 Sitzungen erarbeiten.

Meine Grenzen im Eltern-Coaching:

  • Grundsätzlich empfehle ich Eltern auch, sich bei Problemen mit dem Kind immer auch Frühförderstellen und öffentliche Erziehungsberatungsstellen hinzuzuziehen. Zum Einen könnte es dort Gratis-Angebote geben, die sie einem kostenpflichtigen Coaching erstmal vorziehen möchten, zum Anderen kann dort abgeklärt werden, ob Ihr Kind einen besonderen Förderbedarf hat. In diesem Falle kann ich nämlich allein nicht ausreichend Hilfe anbieten, sondern nur ergänzend helfen.
  • Sollten Sie ein Coaching bei mir ergänzend dennoch in Anspruch nehmen, ist es Ihnen überlassen, in wie weit Sie die anderen Stellen darüber informieren möchten. Von mir aus pflege ich keinen Austausch mit anderen Institutionen über Ihre Coachings bei mir, sondern arbeite absolut unabhängig und diskret. Es sei natürlich denn, Sie fordern mich eindeutig zur Kooperation auf. Datenschutz und Schweigepflicht sind für mich selbstverständlich.
  • Beachten Sie bitte auch weitere Grenzen, die ich in der allgemeinen Beschreibung des systemischen Coachings aufgeführt habe.